Eigentlich wollte ich diesen Artikel gegen 18 Uhr und bei mindestens 30 Grad im Schatten schreiben – natürlich in Berlin. Und genau da liegt der Hund auch schon begraben, denn Berlin zeigt sich derzeit nicht unbedingt von seiner besten Seite und alles andere als sommerlich. Das ist eher verregnet und hat mehr von einem sehr durchwachsenen April. Aber ums Wetter solls jetzt gar nicht gehen 😉

Wie ihr vielleicht schon wisst, bin ich neben meinem Job als Model auch als Bartender unterwegs. Das mittlerweile schon seit 4 Jahren und immer noch hochmotiviert. Aktuell findet ihr mich in der Lugosi Bar in Berlin Kreuzberg. Entweder bei der Arbeit „am Brett“ oder auch gerne mal entspannt an der Bar auf einen oder zwei Drinks.

Und um Drinks soll es hier gehen. Genauer gesagt um einen sehr erfrischenden Drink der hervorragend zu einem Sommerabend auf der Terasse passt.

Den ersten Drink werden eventuell einige von euch kennen. Der Gin Basil Smash.

GIN BASIL SMASH

  • 6 cl Gin
  • 3 cl Zitronensaft
  • 2 cl Zucker
  • eine Handvoll Basilikum

Alle Zutaten in den Shaker und gib ihm richtig … Wahlweise kann man den Basilikum im Shaker vorab auch anmuddeln. Ich persönlich bevorzuge nen ordentlichen Hardshake. Das Ganze dann durch ein Sieb in ein Glas ablassen. Und fürs Auge gibts zusätlich noch das ein oder andere Basilikumblatt als Deko.

Wenn es um die Wahl des Gin geht, bevorzuge ich hier einen eher wacholderlastigen London Dry Gin wie den Tanqueray London Try Gin. Am Ende dürft ihr und sollt sogar experimentieren um den richtigen Geschmack zu treffen.

Auch kann man den Gin gerne mit Tequila, hier greife ich gerne auf einen Reposado Tequila zurück, oder aber – Achtung! – mit Helbing Kümmel ersetzen. Probiert das mal aus – der Hammer 😀

Lasst den Gin, bzw. die alkoholische Komponente komplett raus und ihr erhaltet eine feine Limo wenn ihr das Glas mit einem Filler wie z.B. Soda-Wasser oder aber Ginger Beer auffüllt. Hierzu erhöht einfach jeweils um 1 cl den Säure- und Süßeanteil. Eventuell lasst das Ganze ein bisschen mehr Wasser ziehen bevor ihr ins Glas abseiht.

Et Voilà! – Cheers!

Und immer dran denken – drink responsibly ;)!


http://www.responsibledrinking.eu/

Author

Write A Comment

*