Beard And Shave - Big Red Beard Combs
Alles begann mit der Entwicklung des Bartkamms, der binnen kürzester Zeit Kultstatus erlangte.

Das Natürlichste am Mann ist sein Bart. Das Natürlichste für uns? Ihm die richtige Pflege dafür in die Hand zu legen. Deine tägliche Bartpflege mit Bartöl, Bartshampoo und mehr zu optimieren und deine Bartpracht zu perfektionieren – dafür steht Beard and Shave.


Ich glaub ich bin eher zufällig beim durchscrollen meines Instagramfeeds über einen Post bei @beardsandtattoosofficial gestolpert, welcher wiederum ein Repost von @beardandshave war. Gesucht wurde ein Malemodel mit Vollbart „… are looking for an  epic beard model to take part at an shooting on Ibiza with Fashion- & Design photographer Tomislav Vukosav …“

Beim Namen des Fotografen hats dann auch schon direkt geklingelt. Ich kenne Tomislav von einem früheren Shooting in und aus Stuttgart. Da ich mich weiterhin bei der Ansprache und vor allem bei sowas wie „Epic Beard“ direkt angesprochen gefühlt habe, war schnell klar – da muss ich mich mal melden. Hab ich dann auch umgehend via Instagram gemacht. Mich zurückgelehnt und abgewartet was passiert. Habe dann auch recht schnell eine Antwort bekommen die zumindest mal ein erstes Interesse an meiner Person hat durchblicken lassen. 3 Tage später wurde die Nummer dann konkreter – ich aber auch in meiner Euphorie gebremst. Es kam die Frage auf ob ich zum angegebenen Zeitpunkt bereits auf Ibiza sein würde … und ehm… nein. Natürlich nicht – ich saß ja in Berlin. Trotzdem war das Interesse wohl da, denn es kamen weiterhin Nachrichten von Tomislav und auch von @beardsandtattoosofficial rein, die darauf schließen lassen konnten, dass ich bereits fest eingeplant sein würde. Auch wenn das für die vielleicht klar war, war ich – wie so oft vor einem Job dezent Verwirrt.

Spätestens mit der dann daraufolgenden Nachricht – ich solle mal meine Flugverbindungen checken – war klar. Ich bin dabei! Die Flüge waren fest gebucht und somit ging es dann am 21.06 von Berlin über Düsseldorf nach Ibiza 😀

Über das Prozedere am Flughafen selbst schreibe ich jetzt mal nicht so viel – das kennt man ja – und mag man… oder eben nicht. Dafür ist das Fliegen und in der Luft sein dann Entschädigung genug für alles was sich da unten unter Umständen abgespielt hat. Ja – ich fliege super gerne – ich mag das Gefühl beim beschleunigen und abheben der Maschine, sogar die Turbulenzen in der Luft selbst. Dreht sich dir da vielleicht gerade der Magen um??  sorry 😀

Nach plus minus 2 Stunden bin ich dann auch endlich auf der Insel gelandet – und das erste was auffällt wenn man aus dem verregneten Berlin kommt – hier ist ganz schön warm plötzlich war auch das Gefühl von Urlaub parat.

Location und Unterkunft waren ca. 15-20 min vom Flughafen mit dem Auto entfernt. Irgendwo mitten im Nichts auf dieser Insel stand diese frisch sanierte Finka – komplett in weiß mit Pool bei 27 Grad strahlend blauem Himmel #supergeil. Und der Knaller schlecht hin – da wir schon recht früh gelandet waren und für diesen Tag noch nichts konkret auf dem Plan stand war die logische Schlussfolgerung – erst mal nichts anderes tun als in der Sonne abzuhängen und in den Pool zu springen – CIAO 😀

Am darauffolgenden Tag war dann Produktion. Das hört sich jetzt hart an – war aber bedingt durch die äußeren Umstände, das Wetter, die Location und die Crew alles andere als „hart“ – auch wenn wir von morgens bis in die Abendstunden geshootet haben. Und wenn man ehrlich ist – es fühlt sich nicht wirklich nach arbeit an wenn man für einen Imagetrailer durch den Pool schwimmen soll. Selbst dann nicht wenn man das Ganze 5-10 mal wiederholen muss 😀 Das fertige Material wird es dann bestimmt auch bald hier zu sehen geben.

Zum Abschluss durfte dann auch irgendwie die Party nicht fehlen. Für uns ging es ins LIO IBIZA in dem an diesem Abend Konstantin Sibold aufgelet hat. Ich fasse mich mal kurz und sags so … Musik geil. Tanzen geil. Club doof 😀 … und im Ernst – wer zum Teufel hat denn eigentlich beschlossen, dass es legitim ist einen Johnnie Walker Black Label Blended Scotch Whisky mit Cola und 2-3 Eiswürfeln für 23 Euro zu verkaufen … wtf 😀

Aber getreu dem Motto – Malle ist nur einmal im Jahr – wurde die Nacht mehr oder weniger zum Tag gemacht und mit einem letzten Sprung in den Pool quittiert. Koffer gepackt und mit reichlich Umdrehung im Kopf ab zum Flughafen in Richtung Berlin zurück.

Und als ich so im Flugzeug saß und an meine letzte Bahn im Pool dachte – hätte ich nicht weitere Termin in Aussicht gehabt – ich wäre gerne noch ein bisschen länger geblieben. Ich bin sehr dankbar dafür, dass mir dieser Job immer wieder solche tollen Möglichkeiten bietet. Nicht nur, dass ich durch die Welt fliegen darf – aber auch und insbesondere für die Menschen die ich kennenlernen darf.

Vielen Dank Beard And Shave

Beards and Tattoos - Beard Oil – Bartöl Limited Edition
Beards and Tattoos – Beard Oil – Bartöl Limited Edition

https://www.beardandshave.de
https://www.instagram.com/beardandshave/
https://www.beardandshave.de/collections/bigredbeardcombs
http://bigredbeardcombs.com/
https://www.instagram.com/beardsandtattoosofficial/
https://www.instagram.com/elbcollection/
http://www.tomislavvukosav.com

Author

Write A Comment

*