Eigentlich bin ich ein ziemlich normaler Mensch. Von daher gehe ich auch davon aus, dass Dinge, die ich mag, mache, kaufe und bestelle eventuell auch auf deiner Wishlist stehen. Eventuell.Ich gehe davon aus, du bist viel auf anderen Plattformen unterwegs. Auf Plattformen die sehr international sind. Plattformen die einen quasi dazu zwingen Sachen aus anderen Ländern zu bestellen – oder wie ich, die Dinge direkt im Ausland zu kaufen.

Angenommen du bist so… so wie ich eben. Dann bist du damit bestimmt auch schon öfter mal auf die Schnautze gefallen und hattest am Ende etwas zu Hause liegen, das nicht nur teuer war und nix taugt, nein. Die Versandkosten waren auch noch zum heulen. Du hast etwas bestellt was vollkommener Quatsch war, oder etwas bekommen was der ABSOLUTE WAHNSINN ist und du niemehr missen möchtest.

Dazu gehörte bei mir auch die Marke „Hourglass“ Und da ich auch schon immer mal wissen wollte, ob man im Leben einen Primer braucht, hab ich mir gleich mal den Veil Mineral Primer gegönnt, der angeblich „The Shit“ sein soll. Den Primer habe ich allerdings nicht bestellt sondern auf meiner letzten Reise nach Florida bei Sephora (der deutlich bessere Douglas) gekauft. Zum Glück auch nur im Travel Size Format, weil eins steht fest: Einen Primer brauch ich nicht. Zumindest nicht den…

Naja, ich kann nicht sagen, das Zeug wäre super schlecht gewesen. Beim Auftragen hat man auch immer nen kleinen Wow-Effekt und man (in dem Fall ich) wünscht sich ja schon, dass es auch was taugt. Aber mehr als seidig/samtig zarte Haut hatte ich nicht. Mein Make-up hat dadurch auch nicht länger gehalten. Zudem sah auch meine Haut nach Vollendung, also nachdem ich dann Make-up drauf hatte, nicht anders aus. Schade Marmelade.

Die Beschreibung verspricht allerdings mehr als nur ein seidiges Gefühl. Mir wurde versprochen der Primer würde sowohl Rötungen lindern, als auch Poren, Linien & Falten verfeinern. Dem kann ich persönlich nicht zustimmen. Immerhin war SPF 15 inklusive und gegen Lichtschutz hat vermutlich niemand was. Immerhin habe ich davon keine unreine Haut bekommen. Von daher werde ich das Zeug auch aufbrauchen. Vielleicht Ändert sich meine Meinung ja, wenn es wieder wärmer wird?

Pro’s:

  • Samtig weiche Haut
  • SPF 15
  • keine Unreinheiten davon bekommen

Con’s:

  • Sonnenschutz kann ich auch günstiger haben
  • Poren waren unverändert
  • Make-up hielt unverändert lange


Write A Comment

*